> Kontakt > Presse > Sitemap  

 
  Start
  Aktuelles
  Häufige Fragen
  Brücke
  Brückenfakten
  Tunnel?
  UNESCO
  Bürgerinitiative
  Unterstützer
 

 

Bauarbeiten am Verkehrszug Waldschlößchenbrücke

05.08.2013

Bauarbeiten am Verkehrszug Waldschlößchenbrücke

Planungsabschnitt 1 - Brücke und linkselbische Straßenanschlüsse

In dieser Woche wird die Handlauf-Beleuchtung der Brücke fertig. Unterhalb der Brücke erledigen die Bauarbeiter auf Altstädter Seite Pflaster- und Baggerarbeiten. An den Brückenauffahrten am Käthe-Kollwitz-Ufer steht die Geländeprofilierung auf dem Programm. Am Neustädter Ufer sind Tiefbauarbeiten für den Radweg nötig.

Planungsabschnitt 2 - Tunnelbau und Straßenanschlüsse

Die Techniker testen weiter die Tunneltechnik auf ihre Funktionsfähigkeit. Nach einzelnen Erprobungen werden bei Bedarf Anpassungskorrekturen vorgenommen.

Verkehrshinweise
Aktuell gibt es keine Verkehrseinschränkungen infolge der Fertigstellung der Waldschlößchenbrücke.

    >>> weitere Informationen zum Bauablauf

Aktuelles

05.05.2013
Waldschlößchenbrücke muss gebührend eröffnet werden
CDU-Stadträte Dr. Brauns und Kaden rufen Brückengegner im Stadtrat zur Mäßigung auf

03.05.2013
Bündnis90/Grüne im Stadtrat fordern Verzicht auf eine offizielle Einweihungsfeier zur Fertigstellung der Waldschlößchenbrücke
Bündnis90/Grüner-Stadtrat Löser

25.09.2012
Figur des Heiligen Nepomuks für die Waldschlößchenbrücke
Kunstkommission begründet Ablehnung

06.09.2012
Kunstkommission lehnt Nepomuk an der Waldschlößchenbrücke ab
Die Kunstkommission der Landeshauptstadt Dresden hat in ihrer Beratung am 05.09.2012 die Aufstellung der Figur des Heiligen Nepomuk an der Waldschlößchenbrücke einstimmig abgelehnt.

02.07.2012
Landeshauptstadt Dresden legt Berufung ein
Die Landeshauptstadt Dresden legt heute, am 2. Juli 2012, Berufung gegen die Entscheidung des Landgerichts Dresden zur Frage der Vergütung von Nachtragsforderungen der bauausführenden Unternehmen (ARGE) der Waldschlößchenbrücke ein.
 
12.06.2012
Landeshauptstadt Dresden prüft Berufung gegen Entscheidung zur Waldschlößchenbrücke
Die Entscheidung des Landgerichts Dresden, die Feststellungsklage der Stadt Dresden zur Waldschlößchenbrücke als unzulässig abzuweisen, bringt keine Klarheit.

16.12.2011
Bürgermeister Jörn Marx zum Urteil Planfeststellungsbeschluss Waldschlößchenbrücke
„Wir sind froh, dass der Weg zur Fertigstellung der Brücke damit weiter geebnet ist", so Marx weiter.

16.12.2011
Klagen gegen Dresdner Waldschlößchenbrücke ohne Erfolg
Die Berufungen von drei Naturschutzverbänden gegen die Waldschlößchenbrücke in Dresden sind erfolglos geblieben.

05.10.2011
Waldschlößchenbrücke: Stadt reicht Feststellungsklage ein

04.10.2011
Verkehrsversuch Linksabbiegeverbot am Fetscherplatz
Zur Verbesserung der Verkehrssituation an der Lichtsignalanlage Fetscherplatz wird ab Dienstag, 4. Oktober 2011 das Linksabbiegen aus Richtung Großer Garten kommend in die Striesener Straße untersagt.

16.09.2011
Waldschlößchenbrücke in Dresden – Name in Diskussion
Die amtliche Namensgebung der Waldschlößchenbrücke steht noch aus.

19.12.2010
Brückenschlag ist ein erfreulicher Tag für Dresden
Lars Rohwer für Verlängerung der Bindungsfrist von Bürgerentscheiden
„Die bestehende Bindefrist für Bürgerentscheide in Sachsen von drei Jahren ist zu kurz. Parlamente sollten keine Entscheidungsbefugnis mehr haben, wenn die Bürgerinnen und Bürger eine Entscheidung getroffen haben. Ich habe kein Verständnis dafür, wenn nur durch langwierige Rechtsstreitigkeiten erfolgreiche Bürgerentscheide durchgesetzt werden können.“, so Lars Rohwer. mehr
 
18.11.2010
Verschub des Stromfeldes der Waldschlößchenbrücke wird geplant Brückenbild soll Mitte Dezember komplett sein
Der Verschub beginnt mit dem Anheben des Stromfeldes um etwa 10 Meter auf die Montagehöhe. Anschließend wird das elbseitige Ende überhängend auf einen Verschubschlitten und das andere Ende auf einen selbstfahrenden Plattformwagen (Spezial-Schwerlastfahrzeug) abgesetzt. mehr
 
28.10.2010
Einschwimmen des Mittelteils der Waldschlößchenbrücke zulässig
Das beabsichtigte Einschwimmen des bereits an Land vormontierten Mittelteils der Waldschlößchenbrücke kann durchgeführt werden. Mit Beschluss vom heutigen Tage hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht den dagegen gerichteten Eilantrag von drei Naturschutzverbänden abgelehnt. mehr
 
01.10.2010
Arbeiten zur Vorbereitung zum Einschwimmen der Waldschlößchenbrücke gehen weiter
„Nach der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes ist es möglich, ab nächster Woche die für das Einschwimmen der Waldschlößchenbrücke notwendigen Arbeiten weiterzuführen“, erklärt Reinhard Koettnitz.
 
24.09.2010
Stadt Dresden kann Baumaßnahmen an Waldschlößchenbrücke nicht stoppen
Der Landeshauptstadt Dresden ist es nicht möglich, die vom OVG Bautzen verfügten Baumaßnahmen für das Einschwimmen der Waldschlößchenbrücke einzustellen.
 
24.09.2010
Umweltschutzverbände stellen Eilantrag gegen den die Errichtung der Waldschlößchenbrücke betreffenden Planfeststellungsbeschluss in Gestalt des Änderungsbeschlusses vom 17.9.2010
Der Grüne Liga Sachsen e. V., der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) haben am 23.9.2010 beim Sächsischen Oberverwaltungsgericht beantragt, die aufschiebende Wirkung ihrer im Berufungsverfahren anhängigen Klage vom 15.4.2004 gegen den Planfeststellungsbeschluss anzuordnen.
 
17.09.2010
Waldschlößchenbrücke weiter auf gutem Weg
Landesdirektion Dresden genehmigt Planergänzung für Einschwimmen des Stromfeldes der neuen Elbquerung

Die Landesdirektion Dresden hat das Planergänzungsverfahren für die Montagearbeiten zur Fertigstellung der Waldschlößchenbrücke (WSB) abgeschlossen. Damit können die für das Einschwimmen des Brückenkörpers der Waldschlößchenbrücke erforderlichen Baumaßnahmen durchgeführt werden.
 
17.09.2010
Stadt Dresden: "Waldschlößchenbrücke kann ab Dezember eingeschwemmt werden"
Landesdirektion genehmigt Planergänzung

Oberbürgermeisterin Helma Orosz: „Damit kann die Stadt umgehend dort weiterbauen, wo sie seit dem 29. Dezember 2009 freiwillig auf einen Weiterbau verzichtet hat. Diese Entscheidung der Landesdirektion begrüße ich außerordentlich.
 
10.08.2010
Bürgerinitiative PRO Waldschlößchenbrücke
Zur "Genehmigung" der Brücke über den Rhein durch die UNESCO
Wir freuen uns, dass der Welterbetitel durch die Rheinbrücke im Blickfeld der Loreley nicht entzogen wird. Mal sehen, wie lange das hält.
 
03.08.2010
Die wundersame Wandlungsfähigkeit der UNESCO
Steffen Kaden, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat, reagiert verwundert, aber auch erfreut über die Entscheidung der UNSECO, im Bereich des Welterbes "Oberen Mittelrhein" ein Brückenbauprojekt zu genehmigen.
 
31.07.2010
UNESCO akzeptiert umstrittene Mittelrheinbrücke bei Loreley
Zastrow: „Aberkennung des Welterbetitels für das Dresdner Elbtal war reine Willkür. – Die UNESCO hat aus ihrem Debakel im Fall Dresden offenbar gelernt.“
 
30.07.2010
UNESCO gibt grünes Licht für Mittelrheinbrücke
Die UNESCO hat bei ihrer Konferenz in Brasilien den Plänen der rheinland-pfälzischen Landesregierung für den Bau einer Brücke im Mittelrheintal zugestimmt.
 
19.05.2010
Biber: Nur auf Durchreise an der Waldschlösschenbrücke
Ein Experte der Unteren Naturschutzbehörde aus dem Umweltamt war heute an der Waldschlößchenbrücke, um sich vor Ort über die eventuelle Ansiedlung eines Bibers zu informieren.
mehr
 
23.11.2009
Neue Webcam
Unter www.wsb-info.de kann das aktuelle Baugeschehen mittels Webcam beobachtet werden.
mehr
 
17.09.2009
Post aus Haldensleben
Als Befürworter der WSB habe ich mehrfach meine Meinung mit „Unterstützungsbotschaften“ dargelegt und habe alle veröffentlichen Zuschriften, die in dieser Adresse veröffentlicht wurden, in  ein Word.doc umgewandelt.
 
30.07.2009
Post aus Luxemburg
Als 59jähr. dipl. Bauingenieur hatte ich 2008 die Gelegenheit im Rahmen einer Exkursioun u. a. auch die Baustelle der Waldschlösschenbrücke zu besichtigen ...
 
09.07.2009
Anlieferung der ersten Stahlteile für die Waldschlößchenbrücke
Ankunft wahrscheinlich am frühen Freitag Morgen
 
01.07.2009
Reaktion und Richtigstellung
der CDU-Fraktion des Stadtrats Dresden zu zwei Artikeln in der Süddeutschen Zeitung
 
26.06.2009
Desaster für die Brückengegner: Brücke wird weitergebaut, Welterbetitel ist entzogen
Brückengegner - was nun?
 
26.06.2009
UNESCO hält Dresden weiterhin für welterbewürdig
Das UNESCO Welterbe-Komitee hat heute in geheimer Abstimmung mit 14 zu 5 Stimmen (2 Enthaltungen) beschlossen, das Dresdner Elbtal von der Liste der UNESCO Welterbestätten zu streichen.
 
25.06.2009
Rede der Oberbürgermeisterin Helma Orosz
33. Sitzung des UNESCO Welterbe-Komitees in Sevilla, Spanien

Die Dresdner Bürger haben sich in einem Bürgerentscheid für den Bau dieser Brücke entschieden, der vom höchsten Gericht Deutschlands bestätigt wurde.
 
24.06.2009
Kein Klassenkampf bei Diskussion um Weltkulturerbe!
Dresdner Elbtal ist auch ohne Unesco-Titel geschützt
Umweltminister Frank Kupfer beruhigt Kabinettskollegin Eva-Maria Stange

 
20.06.2009
Mehrheit der Dresdner hält den Welterbetitel für verzichtbar
In ihrer heutigen Ausgabe veröffentlicht die Sächsische Zeitung eine Umfrage vor der Tagung des Unesco-Welterbekomitees in Sevilla.
 
14.06.2009
Offenbarungseid der Brückengegner
Bundesaußenminister Steinmeier - SPD - lässt seine Diplomaten passiv sein, Staatsministerin Stange - SPD - unternimmt nicht einmal den Versuch, als Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, die Haltung der UNESCO zu hinterfragen.
 
29.05.2009
Dresdner Bundestagsabgeordnete Lämmel / Mücke / Vaatz:
„Keine völkerrechtswidrige Einmischung von Botschaftern bei Waldschlösschenbrücke“
 
15.05.2009
Alle Jahre wieder
Zum Beschlussentwurf des Welterbezentrums in Paris für die Sitzung
des UNESCO-Komitees Ende Juni in Spanien

 
03.04.2009
Die Brückengegner nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Dresden
Ein Tunnel unter der Elbe ist anstelle der Waldschlößchenbrücke nicht genehmigungsfähig, weil er in die Umwelt erheblich stärker eingreift als die Brücke.
 
27.03.2009
Andreas Lämmel, Mitglied des Deutschen Bundestages, Abgeordneter des Wahlkreises
Dresden I

Jan Mücke, Mitglied des Deutschen Bundestages, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion

Arnold Vaatz, Mitglied des Deutschen Bundestages, Abgeordneter des Wahlkreises Dresden II / Meißen I, Stellv. Vorsitzender der CDU/CSUBundestagsfraktion


Schreiben an Botschafter der UNESCO-Mitgliedsstaaten
 
24.03.2009
Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke zum offenen Brief an die 154 UNESCO Mitgliedsstaaten
Ohne Rücksicht auf Verluste
 
20.03.2009
Verwaltungsgericht Dresden: Tunnel ist keine Alternative
Die Umweltschützer wollen etwas, was aus Umweltschutzgründen nicht geht!
 
16.03.2009
Brückengegner im Abseits
Die Brückengegner haben sich am vergangenen Wochenende wieder mal um den Erhalt des Welterbetitels gesorgt ...
 
16.01.2009
Stadt eröffnet Info-Punkt zur Waldschlößchenbrücke
Die Verkehrsfreigabe ist für Juni 2011 vorgesehen
 
12.12.2008
Stadtrat lehnt Baustopp für die Waldschlößchenbrücke ab
Auch der erneute Versuch der Brückengegner, im Stadtrat einen Baustopp durchzusetzen, ist gescheitert.
 
03.11.2008
Zum Streit um Blickbeziehungen
Uwe Aloé aus Dresden schreibt dazu
 
30.10.2008
Entscheidung zur Waldschlößchenbrücke gefallen - Naturschutzverbände können Bau der umstrittenen Brücke nicht stoppen
Der Planfeststellungsbeschluss zur Dresdner Waldschlößchenbrücke kann von den Naturschutzverbänden nicht mit Erfolg angegriffen werden. Zu diesem Ergebnis kam die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Dresden nach mehreren Verhandlungstagen mit Urteil vom heutigen Tag.
 
14.10.2008
Gespräche zwischen der UNESCO und der Stadt Dresden gehen weiter
Statement der Oberbürgermeisterin zum Treffen in Paris
 
07.10.2008
Tiefensee: Habe nie Tunnel gefordert
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee will keinen weiteren Vorstoß für eine Elbquerung machen, die mit dem Unesco-Welterbe vereinbar wäre.
 
>>> Archiv der Meldungen

Unterstützer




 


Bundeskanzlerin Angela Merkel lobt Einsatz von Eberhard Burger
Nach den Korrekturen am Entwurf der bereits im Bau befindlichen Waldschlößchenbrücke hofft Bundeskanzlerin Angela Merkel auf den Erhalt des Welterbetitels für das Dresdner Elbtal.
 

 
Bundestagspräsident Norbert Lammert
lobte den neuen Vorschlag

 
Lange hat Kurt Biedenkopf zum unendlichen Streit geschwiegen.
Jetzt spricht er exklusiv in BILD

Die Brücke ist kein Problem -
allenfalls für eine kleine Minderheit von Dresdnern und für die Feuilletons.
 
Kompromisse bestimmen unser tägliches Leben
Handwerkskammerpräsident Claus Dittrich zur Waldschlösschenbrücke
 
  Grüße aus Australien
Und warum soll den Menschen in Dresden der wunderschöne Blick von der neuen Brücke in die Altstadt und auf den Fluss nicht gegönnt werden?
 
Bundestagsabgeordneter Jan Mücke:
"Wir Dresdner brauchen die Brücke!"

UNESCO kannte die Brücke vor Titelverleihung genau
Die UNESCO war über Lage und Gestalt der Waldschlößchenbrücke schon vor der Titelverleihung genau informiert.
 
Gesicht zeigen!
Unterstützen Sie den Bau der Waldschlößchenbrücke mit einem Autoaufkleber!
Zeigen Sie mit dem Autoaufkleber "Brücken verbinden" dass Sie den Bau der Waldschlößchenbrücke unterstützten.

>>> Brückengalerie
 
  Die neue Waldschlößchenbrücke
Faltblatt der Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke
(PDF, 172 kB)

Aktion

Willkommen zum Brückenpicknick an der Waldschlößchenbrücke
Die Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke lädt die Dresdnerinnen und Dresdner zum Brückenpicknick an die im Bau befindliche Waldschlößchenbrücke ein.
 
Gesicht zeigen!
Unterstützen Sie den Bau der Waldschlößchenbrücke mit einem Autoaufkleber!
Zeigen Sie mit dem Autoaufkleber "Brücken verbinden" dass Sie den Bau der Waldschlößchenbrücke unterstützten.

>>> Brückengalerie
 
  Die neue Waldschlößchenbrücke
Faltblatt der Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke
(PDF, 172 kB)

Ein lohnender Vergleich

"Sieht so eine Monsterbrücke aus?"
Vergleich der neuen Waldschlößchenbrücke mit dem Blauen Wunder

Kosten

Bis zu 100 Mio. Euro Mehrkosten
für einen Elbtunnel, wenn die sich im Bau befindlichen Waldschlößchenbrücke nicht weiter gebaut wird
 

UNESCO

Tagung des UNESCO-Welterbekomitees in Quebec
Die Landehauptstadt Dresden hat für die Mitglieder des Komitees einen Bericht zum Ablauf des Planungsgeschehens zur Waldschlößchenbrücke erstellt.
 
  Kritische Stimmen bei Pariser Unesco-Welterbebüro unerwünscht
Stadtrat Dr. Böhme-Korn, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender, erhält keine Bestätigung als Beobachter
 

Bürgerbegehren Elbtunnel

  Stadt Dresden wirft Tunnelbefürworter Manipulation vor
Bürgerinformation an die Einwohner der Stadt Dresden
 
Bürgerinformation der Landeshauptstadt Dresden:
"Die Richtigstellungen von RP und Stadt waren zwingend erforderlich"
Regierungspräsidium:
Tunnelentwürfe sind keine genehmigungsreifen Planungen
 

 
Bürgerinitiative PRO Waldschlößchenbrücke nimmt zum Elbtunnel Stellung
Der Elbtunnel ist keine Alternative zur im Bau befindlichen Brücke!
 

 
Tunnelbegehren
Viel Dichtung wenig Wahrheit

Fachliche Bewertungen

Möglicher Tunnel am Dresdner Waldschlößchen bis 2012 ist Utopie
Aussprache mit TU-Professoren nach der Fachklausur „Elbtunnel Dresden"
Die überwiegende Zahl falscher und strittiger Äußerungen konnten geklärt werden.

 
  Leserzuschrift
von Dr.-Ing. Wilfried Pschenitzka
Ingenieurkammer Sachsen
Tunnel ist keine wirkliche Alternative - Falschaussagen der Initiative Bürgerbegehren aufgedeckt

„Ja zur neuen Waldschlößchenbrücke“
 
  Stellungnahme zur Option eines Elbtunnels am Standort Waldschlösschen
von Dr. W. Pschenitzka Fachplaner

Umfrage

Dresdner Neueste Nachrichten
DNN-Barometer vom 8./9. März 2008 Tunnel oder Brücke?
53,9% Brücke, 34,4% Tunnel, 7,5% weder noch, 4,2% weiß nicht
  "Mehrheit der Dresdner lehnt Baustopp für Brücke ab"
Sächsische Zeitung
>>> zum Pressetext; >>> zur Umfrage

Aktuelle Bauarbeiten




LIVE-Übertragung vom Bau der Waldschlösschenbrücke

Die Live-Übertragung findet von 7:00-18:30 Uhr statt, danach sehen Sie Bilder von 16:30 Uhr.
http://www.waldschloesschenbruecke.com/live-uebertragung.html
 

Ablauf der Bindefrist des Bürgerentscheids



Resümee des Vereins Bürgerbegehren Waldschlößchenbrücke e.V.

Fünf Punkte, wie dem Instrument des Bürgerentscheids künftig besser Geltung verschafft werden kann.


   Brücken verbinden - auch für Radfahrer.

 81.650 Unterschriften für das Bürgerbegehren Waldschlößchenbrücke,
     
67,92% JA beim Bürgerentscheid

27.02.2005
Dresden entscheidet über die Waldschlößchenbrücke

Bürgerentscheid Ergebnis:
67,92% JA
32,08% NEIN
398.274 Abstimmungsberechtigte
50,8% Abstimmungsbeteiligung
201.955 gültige Stimmen

Für ein wirksames Ergebnis des Bürgerentscheides muss die Mehrheitsentscheidung von mindestens 25% der Abstimmungsberechtigten (99.569 gültige Stimmen) vertreten werden.

Das Ergebnisquorum wurde erreicht.

 
Internetseiten Bürgerentscheid Waldschlößchenbrücke
   
07.12.2004
Grünes Licht für den Bürgerentscheid



Der Weg für den Bürgerentscheid über den Bau der Waldschlößchenbrücke ist frei. Fast 396.000 stimmberechtigte Dresdner und Dresdnerinnen sind aufgerufen, am 27. Februar 2005 endgültig über die Zukunft der Waldschlößchenbrücke zu entscheiden.

Mit 54 Ja-Stimmen von CDU, FDP, SPD, PDS und BürgerFraktion, 13 Enthaltungen (Grüne, PDS, BürgerFraktion) sowie dem Nein von Peter Lames (SPD) und Elke Zimmermann (Grüne) hat der Stadtrat am 7. November 2004 das Bürgerbegehren Waldschlößchenbrücke mit großer Mehrheit für zulässig erklärt.

 
Internetseiten Bürgerbegehren  Waldschlößchenbrücke
   

 

drucken


  Webcam

Unter www.wsb-info.de kann das aktuelle Baugeschehen mittels Webcam beobachtet werden.
mehr

  Meine Meinung

Frank Schreier, Dresden, Ich war von Anfang an ein Befürworter der Waldschlösschenbrücke und freue mich, dass die Demokratie gesiegt hat.

  Meine Meinung

Ute Herzer, Dresden, Brücken gehören in eine Stadt. Ich freue mich schon jetzt auf den wunderbaren Blick von der Brückenmitte aus auf die DD-Silhouette.

  Ihre Meinung?

Werden Sie Unterstützer der Waldschlößchenbrücke!

  Unterstützer

> Autoaufkleber
> Webbanner

  Bilder

> Bilder vom Brückenbau
> Bilder vom Brückenpicknick
> Brückengalerie Autoaufkleber
> Galerie Bau und Picknick

  Quellen

Interessante Quellen und Originaldokumente

 

 
    Bürgerinitiative Pro Waldschlößchenbrücke   Impressum